[ home | über uns | kontakt ]

Life-Style aus dem ‚Land des Lächelns’ Blüten aus dem Seidencocon Faszinierendes Kunsthandwerk
 

Ein für Europäer unbekanntes asiatisches Flair - eine überraschende Inspiration für Life-Style-Gourmets.

Die ‘fleur de cocon‘ setzt in minimalistischen Kompositionen Eleganz in Szene.

Die Thailänderin La-Ong präsentiert eine traditionelle Kunstblume aus natürlichen Materialien.
 

 

Die kleinen Blüten werden aus dem Cocon, dem Nest der Seidenraupe, von Hand in unterschiedlichste Formen geschnitten und mit den Farben aus der Seidenproduktion eingefärbt.

Der beinah 1 Meter lange, extrem schlanke Stiel wird aus einer bieg-samen Palmenart geschnitten.

Die kugelförmigen Pollen werden aus Mehl und Stärke gewonnen.


 

 

La-Ong hat diese kunsthandwerkliche Tradition bereits als junges Mädchen in ihrem Heimatdorf erlernt.

Jetzt wird diese durch fröhliche Farben und Leichtigkeit faszinierende Kunstblume nur noch in wenigen Dörfern Thailands gefertigt.